Aktuelles

13.11.2008 17:10 13 yrs

Druckfrisch: Der Kulturkalender 2009 ist da!

Der Kulturkalender 2009 für die Region Erfurt, Weimar, Weimarer Land und Jena ist da. Oberbürgermeister Stefan Wolf präsentierte am 6. November die druckfrischen Exemplare im Weimarer Rathaus der interessierten Presse. Er freute sich, mit dem neuen Kalendarium bereits die 10. Ausgabe des Kulturkalenders vorstellen zu können:

 

"Die Entscheidung, einen gemeinsamen Kulturkalender für die Region herauszugeben, wurde im Kulturstadtjahr 1999 von den beteiligten Gebietskörperschaften getroffen. Und dies war eine gute Entscheidung, denn es hat die Region nachhaltig zusammenrücken lassen. So ist es auch in diesem Jahr gelungen, die Region als untrennbaren und herausragenden Wirtschafts-, Arbeits-, Kultur- und Lebensraum im Herzen Thüringens darzustellen. Was Thüringen über die Grenzen hinweg wahrnehmbar macht, ist doch vor allen Dingen das Bewusstsein für einen gemeinsamen Kulturraum von außerordentlicher Vielfalt. Hoffen wir also, dass der Kulturkalender 2009 in die richtigen Hände kommt und zahlreiche Touristen neugierig macht, aber auch die hier lebenden Menschen in die richtige Veranstaltung leiten wird und somit für uns alle ein Gewinn ist."

 

Der Kulturkalender verschafft einen repräsentativen Überblick über die kulturellen Höhepunkte des Jahres - und das sind nicht wenige.

 

Die Verantwortung für die Erstellung des Kalenders unterliegt einem Rotationsprinzip. Unter der Federführung der Stadt Weimar ist auch in diesem Jahr wieder ein ansprechendes, kompaktes Marketing- und Informationsprodukt für die Region Erfurt-Weimar-Weimarer Land und Jena entstanden.

 

Der Kulturkalender ist, z.B., in den Tourismus-Informationen in der Region erhältlich.

 

www.thueringer-kulturkalender.de


Aktuelle Meldungen

08.10.2021 14:45

Neuer Sinn für leere Räume

Fachabend zum Umgang mit Leerstand und veränderten Nutzungsansprüchen in Jena

22.07.2021 10:57

Stadtnatur: Kleine Eingriffe mit großer Wirkung - Exkursion zum Thema "Urbane Umweltakupunktur"

Wie können Kommunen auch mit kleinen Grünflächen und sehr gezielten Maßnahmen viel für ein gutes...