Aktuelles

10.06.2011 12:35 8 yrs

erwicon 2011: Zukunftsstandort Erfurt

Am 16. und 17. Juni 2011 findet der zehnte Erfurter Wirtschaftskongresses erwicon 2011 statt. Die Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen Christine Lieberknecht hat die Schirmherrschaft für erwicon 2011 übernommen.

"Zukunftsstandort Erfurt" lautet das Motto des erwicon 2011. Damit wurde auch in diesem Jahr ein branchenübergreifendes Thema gewählt und der Faden der letzten beiden Jahre aufgenommen. Wo gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte agieren - Thema von erwicon 2009 - und wo Kooperation, Zusammenarbeit und Vernetzung von Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen lebendig sind - Thema von erwicon 2010 - bestehen beste Voraussetzungen für die nachhaltige Entwicklung des Standortes und der Wirtschaftsregion Erfurt. Darum steht erwicon 2011 unter dem Motto "Zukunftsstandort Erfurt".

Zukunftsstandort steht hierbei sowohl für die Landeshauptstadt Thüringens als auch für die gesamte Region und die hier beheimateten Unternehmen. Die Unternehmen stehen zunehmend in einem knallharten weltweiten Wettbewerb und können sich nur behaupten, wenn sie neue technische, technologische und organisatorische Ideen Realität werden lassen, wenn sie innovativ sind. Innovation heißt konkret: nicht einfach auf dem bestehenden Niveau weiter zu produzieren, sondern die nächste Technologiegeneration im Blick zu haben. Die Erfurter Unternehmen sind Innovationstreiber in ihrem jeweiligen Segment.

Dieses innovative Klima prägt den Standort, macht ihn zum Zukunftsstandort und attraktiv für weitere Unternehmen und Institutionen. Der Kongress wird dies an "Best-Practice"- Beispielen verdeutlichen und eine Plattform für den Austausch neuer Ideen geben. Wo, wenn nicht bei erwicon, hat man die Möglichkeit, so viele unterschiedliche Unternehmer und potentielle Geschäftspartner kennenzulernen und sich auszutauschen. Oberbürgermeister Andreas Bausewein bringt es auf den Punkt: "Unser Ziel ist es, Unternehmen am Standort zu unterstützen beziehungsweise anzusiedeln und damit letztlich auch Arbeitsplätze zu erhalten und zu schaffen."

 


Aktuelle Meldungen

01.04.2019 11:10

Regionalbudget - Realisierte Projekte in 2018

Der Freistaat Thüringen unterstützt Regionen, die über ein funktionierendes Regionalmanagement...

21.03.2019 09:45

Die Impulsregion stellt ihre neue Sportbroschüre vor

Unter dem Titel „Die Sportregion“ stellten Sportdezernent Benjamin Koppe, die Beauftragte für Sport...