Aktuelles

29.08.2022 13:30 32 days

Lange Nacht der Wissenschaften in der Impulsregion 2022

Nachdem bereits 2017 und 2019 zwei erfolgreiche Lange Nächte der Wissenschaften durchgeführt wurden, findet das Wissenschafts-Event 2022 endlich wieder in Weimar und Jena statt. Das Weimarer Land ist in diesem Jahr erstmals dabei. Erfurt richtet die Wissenschaftsnacht im kommenden Jahr aus.

Die Lange Nacht der Wissenschaften wird am 18. November 2022 ab 18 Uhr in Weimar und im Weimarer Land begangen. Die teilnehmenden Institutionen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen machen bei einer Vielzahl von Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet von Weimar und erstmals auch im Kreis Weimarer Land begreiflich, an welchen Themen in der Region geforscht wird, wie Firmen diese Ergebnisse praktisch anwenden, selbst Innovationen vorantreiben und welche Jobs dafür gebraucht werden. Mit dabei sind unter anderem die Bauhaus-Universität Weimar, die Hochschule für Musik FRANZ LISZT, das IAB-Institut für angewandte Bauforschung, das Sophien- und Hufeland-Klinikum, die Klassik Stiftung Weimar oder Unternehmen wie die Glatt Ingenieurtechnik GmbH aus Weimar oder die GRAFE Advanced Polymers GmbH aus Blankenhain.

In Jena startet die Lange Nacht der Wissenschaften am 25. November 2022 ab 18 Uhr. Es präsentieren sich viele bedeutende Institutionen der Stadt: Die Friedrich-Schiller-Universität Jena und das Universitätsklinikum, die Ernst-Abbe-Hochschule Jena, der Beutenberg-Campus mit seinen zahlreichen Instituten und Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen sowie die forschungsnahen Jenaer Wirtschaftsunternehmen. Beispielsweise die Carl Zeiss AG, die Jenoptik AG und die Schott GmbH sowie viele weitere Unternehmen. Es gibt vier große Standorte für die Angebote der Langen Nacht der Wissenschaften in Jena: das Stadtzentrum, die Ernst-Abbe-Hochschule, der Beutenberg Campus und Jena-Göschwitz. Letzterer ist in diesem Jahr neu hinzugekommen und mit einigen spannenden Angeboten aus unterschiedlichen Unternehmen wirklich einen Besuch wert! Ein Highlight soll die Eröffnungsveranstaltung am Beutenberg Campus sein, die anlässlich einiger Jubiläen mit Rückblicken, Ausblicken, musikalischer Begleitung und einer faszinierenden Fassadenprojektion umrahmt wird.

Die Landeshauptstadt Erfurt wird Ihre Lange Nacht der Wissenschaften im kommenden Jahr ausrichten. Die Planungen dafür laufen bereits an. Das Programm für Weimar und das Weimarer Land finden Sie demnächst auf weimar.de/wirtschaft und im Veranstaltungskalender der Stadt. Die Veranstaltungshighlights in Jena werden ebenso zeitnah veröffentlicht.

Die vergangenen Langen Nächte der Wissenschaften waren ein großer Erfolg. Mit Unterstützung der Impulsregion Erfurt-Weimar-Jena-Weimarer Land etabliert sich diese Reihe als nächtliches Event und findet im 2-Jahres Rhythmus statt. Die Idee dahinter ist, das gesamtgesellschaftliche Verständnis für die Rolle der Forschung und Ihrer Anwendungen zu erhöhen. In diesem Sinne ist die Lange Nacht gleichwohl als Chance für die öffentliche Darstellung universitärer Einrichtungen und Institute sowie innovativer Wirtschaftsunternehmen zu verstehen. Wissenschaft wird so für Jedermann nahbar gemacht und es wird gezeigt, dass Wissenschaft äußerst spannend ist und auch Spaß machen kann!


Aktuelle Meldungen

01.09.2022 14:40

Website der GartenImpulse im neuen Look

Mit Hilfe des Websitebaukastens der ThüCAT wurde die neue Website der Impulsregion unter der...

29.04.2022 08:34

Flächenpool der Impulsregion erweitert

Kürzlich wurde der Flächenpool der Impulsregion Erfurt-Weimar-Jena-Weimarer Land beträchtlich um...